Viktor Funk
Geboren 1978 in der Sowjetunion (Kasachstan), er kam als Elfjähriger 1990
nach Deutschland. Nach dem Gymnasium in Wolfsburg studierte er in
Hannover Geschichte, Politik und Soziologie. Viktor Funk volontierte bei der
Frankfurter Rundschau (2006-2008) und arbeitet dort heute als
Politikredakteur mit Schwerpunkt Osteuropa. www.viktorfunk.de
Tamara Labas wurde in der kroatischen Hauptstadt Zagreb geboren. Als
Kleinkind kam sie mit ihren Eltern nach Frankfurt am Main. Die Gymnasialzeit
verbrachte sie in Frankfurt und teilweise in Zagreb, das Studium der
Germanistik und Kunstgeschichte absolvierte sie an der Goethe-Universität
Frankfurt.
Ihre lyrischen Texte, Erzählungen und Kurzgeschichten wurden in zahlreihen
Anthologien veröffentlicht u. a. beim Größenwahn Verlag. Sie erhielt eine
Auszeichnung im Rahmen der 7. Bonner Migrationsbuchmesse beim
Literaturwettbewerb in der Kategorie Lyrik. Sie ist Vorsitzende des
»Literaturclub der Frauen aus aller Welt e.V und Mitglied der
Literaturgesellschaft Hessen e.V. (LIT). www.tamara-labas.de
Barbara Bišický-Ehrlich: 1974 geboren, wuchs sie als Kind
tschechischer Emigranten in Frankfurt am Main auf. Nach ihrem
Bachelor-Studium der Theaterregie und Dramaturgie in Prag
absolvierte sie ein multimediales Redaktionsvolontariat beim
Südwestrundfunk. Heute arbeitet sie selbständig als Werbe- und
Synchronsprecherin, leitet eine kleine Filmproduktion und Kinder-
Theatergruppen in der jüdischen Gemeinde Frankfurt. Sie lebt mit
ihren drei Kindern in Frankfurt am Main.
www.barbara-bisicky-ehrlich.de
Francisco Cienfuegos
In Isla Cristina (Andalusien) geboren, kam er als Sohn spanischer Gastarbeiter nach
Frankfurt. Er lehrt als promovierter Erziehungswissenschaftler an der Fachschule für
Sozialwesen in Frankfurt am Main. Er ist als Experte für Kooperationen von
Kindertagesstätten, Erziehern, Lehrern, Schulen und Jugendhilfen tätig.
Francisco Cienfuegos schreibt Lyrik auf Deutsch und Spanisch. Bis in die 1990er
Jahre gehörte er zur Autorengruppe »Spanische Poesie und Prosa in der Migration«.
Er hat Werke in beiden Sprachen veröffentlicht. Seit 1997 lebt er in Offenbach am
Main. www.milagualyrik.com
Katharina S. Eismann wurde 1964 in Temeswar/Rumänien geboren und
flüchtete 1981 mit ihrer Familie nach Deutschland. Sie studierte Slawistik in
Frankfurt/M. und arbeitete als Übersetzerin. Als Lyrikerin und Künstlerin hat
sie zahlreiche Veröffentlichungen in Anthologien. Unter anderem kreierte sie
Text-Klang-Experimente mit Musikern. Auftritte auf Kleinkunstbühnen, den
Offenbacher Kunstansichten, brachten ihr Achtung und Erfolg ein. Sie ist
Mitglied im Literaturclub Frauen aus aller Welt e.V. Heute lebt sie mit ihrer
Familie in Offenbach/M.