Stadt der Vielfalt

7. Frankfurter Immigrationsbuchmesse 2018

27. - 29. April 2018


Die 7. Frankfurter Immigrationsbuchmesse findet erstmals in zentraler Lage im Zentrum Frankfurts, im Historischen Museum in Frankfurt am Main, Am Römerberg, Saalhof 1, statt (www.historisches-museum-frankfurt.de).

Programm

Eröffnung Freitag

Samstag

Sonntag



Die Frankfurter Immigrationsbuchmesse ist ein eingetragener gemeinnütziger Vereinund finanziert sich ausschließlich aus Spenden, öffentlichen Zuschüssen und privaten Sponsoren.


Spenden Bankverbindung:


Frankfurter Immigrationsbuchmesse e.V. Amtsgericht Frankfurt am Main, VR 15950

Frankfurter Sparkasse 1822 IBAN: DE59 5005 0201 0200 6343 64 BIC: HELADEF1822


Vorstand:

Dr. Sigrun Müller, Dr. Susanne Czuba-Konrad,

Sybille Vogl, Florindo Di Lucente und Hamidul Khan

Kontakt: Hamidul Khan, 0151 23333 502


free website hit counter

Für die Inhalte sämtlicher im Programm enthaltener Texte sind ausschließlich die Veranstalter, die Autoren bzw. die Verlage selbst verantwortlich. Bei diesem Plan handelt es sich um ein vorläufiges Konzept, das im Wesentlichen so stattfinden soll. Der zeitliche Ablauf ist natürlich nicht minutiös planbar, daher könnte es zu kleinen, zeitlichen Verschiebungen kommen. Wir bitten um Verständnis. Diskussionen sind mit den Autoren möglich. Veränderungen im Programm sind vorbehalten. Bis 15. Februar kann das bestehende Programm noch um weitere Programmpunkte ergänzt werden, da noch immer täglich Anfragen von Verlagen gestellt werden. Auch von Autoren, Künstlern und Organisationen kommen weiterhin Anfragen, ihre Werke zu präsentieren. Hamidul Khan (Vorsitzender der Deutsch-Bengalischen Gesellschaft) wird mit einem Abschlusswort die Veranstaltung beenden.